09. Dezember 2021 um 09:30

In unserem virtuellen Loft

 

Welches gemeinnützige Geschäftsmodell funktioniert? Wie geht Fundraising heutzutage? Welche Rolle spielen Online-Kommunikation, Webinare und automatisiertes E-Mail-Marketing in der Zusammenarbeit mit Schulen und Familien? Wie baut man Online-Kurse didaktisch so auf, dass Schüler:innen der 8.-10. Klasse sie auch verstehen und umsetzen können? Diese Fragen erörtern wir zusammen mit Florian Borns bei unserem letzten Frühstück in 2021. Bist Du dabei?

Florian Borns

Florian Borns

Digitale Helden

Florian Borns ist Mitgründer und Co-Geschäftsführer der Digitale Helden gemeinnützigen GmbH in Frankfurt am Main. Während er einige Jahre freiberuflich für Digital-Agenturen arbeitete und Firmen dabei half, ihre Social Media-Auftritte auf Facebook und Twitter zu planen, merkte Florian, wie groß der Bedarf an Online-Qualifizierungen in Schule und Familie war. Als dreifacher Familienvater startete er 2010 erste Präsenzworkshops für Eltern unter dem Namen „SicherDeinWeb“.

Soziale Herausforderungen wie Cybermobbing, ungewolltes Sexting und Hassrede im Internet wurden mit der Zeit immer größer. So gab Florian jahrelang neben seinem Job als Social Media-Berater Schülerworkshops, pädagogische Fortbildungen und Elternabende. 2014 wurden die Digitalen Helden gegründet, um Schulen und Familien dabei zu helfen, die digitale Kommunikation bewusst und kompetent zu nutzen. Heute zählt das Team 12 Mitarbeiter:innen in zwei Büros. Bei Webinaren wie „Mein Kind will zocken“ und „Instagram als Lernchance“ tauschen sich jeden Monat hunderte interessierte Eltern und Pädagog:innen aus und bilden sich weiter.

Schnapp Dir Dein Ticket.

Wir freuen uns auf ein Frühstück mit Dir.