Skip to main content

Frühstück mit Dorothée Hock

18. Juli 2024 um 10:00

k-working in Offenbach

 

Wie planen Kommunen und Investoren eigentlich Außenräume? Welche Rolle spielen Mobilität und Kilma bei der Entwicklung? Was macht gute Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum aus? Und was ist die konkrete Rolle der Landschaftsarchitektin? Das und vieles mehr fragen wir Dorothée Hock im Juli. Bist Du dabei?

Dorothée Hock

Dorothée Hock
sichtfeld Landschaftsarchitektur

Dorothée Hock ist freie Landschaftsarchitektin und Inhaberin von sichtfeld Landschaftsarchitektur in Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Landschaftsarchitektur weitete sie ihre Kenntnisse aus: vom Garten-Landschaftsbau über die Planung von Bauprojekten für Unternehmen, Wettbewerbe und schließlich die Mitarbeit an städtebaulichen Konzepten und Rahmenplanungen der Planungsmaßstab.

Dorothées Teams wurden mit der Zeit interdisziplinär, international und ihre Themen vernetzter. Mit sichtfeld bearbeitet sie vor allem Projekte im Bereich Bildungswesen und Gestaltung öffentlicher Räume. Als Mitglied von Preisgerichten zu Planungs-Wettbewerben und Gestaltungsbeirätin berät Dorothée außerdem Kommunen. Sie ist ehrenamtliche Mentorin im Netzwerk MentoringHessen und Mitgründerin von LIANe e.V., dem Landschafts – Innen – Architektinnen – Netzwerk Rhein-Main.

Schnapp Dir Dein Ticket.

Wir freuen uns auf ein Frühstück mit Dir.

Klar Agentur aus Offenbach - Teamfoto

Unsere Gastgeber:innen

Dieses mal findet unser Frühstück im Co-Working-Space „k-working” der Social Media Agentur Klar statt. Das Team hat vor einem Jahr in den Büroräumlichkeiten nahe der Innenstadt ein Co-Working-Konzept erarbeitet, um noch mehr im Austausch mit anderen zu sein und ein noch größeres Netzwerk aufzubauen.